Didaktische Formate

IPC Basic

Bei IPC-Basic – einem flexiblen Kurskonzept für den Beginn der Lehramtsausbildung -  geht es besonders darum, Studierende in einem internationalen Online-Seminar mit relevanten Inhalten des Curriculums der Lehrerausbildung vertraut zu machen. Durch die internationale Zusammenarbeit wird ein oftmals eingeforderter Beitrag zur Internationalisierung der Lehrerausbildung geleistet, wobei insbesondere folgende Ziele verfolgt werden:

Erstens verfolgt IPC-Basic das Anliegen, zukünftige Lehrerinnen und Lehrer auf ein Unterrichten in einer globalisierten Welt vorzubereiten, welches von der Integration von Marktwirtschaften und Gesellschaften, von Migration und Mobilität, von sozialer und kultureller Diversität im Klassenraum und von modernen Medien und Kommunikationstechnologien beeinflusst ist.

Zweitens wird durch dieses Vorgehen ein Bewusstsein der Studierenden für kulturelle Unterschiede und globale Fragen gefördert und die Studierenden erhalten die Möglichkeit, verschiedene Perspektiven auf Unterricht, Lernen und Erziehung kennen zu lernen.

Letztlich wird den Studierenden durch die Teilnahme ermöglicht, ihr kritisches Denken, ihre Problemlösungskompetenzen und ihre Fähigkeit zum Perspektivwechsel zu entwickeln bzw. zu vertiefen.

Um diese Ziele zu realisieren, arbeiten die Studierenden in einem internationalen Online-Seminar an relevanten Inhalten und Fragen zu Unterricht, Lernen und Erziehung (wie z.B. „kritisches Denken“ oder „Projektorientiertes Lernen“). Dabei werden sie von Dozentinnen und Dozenten sowie studentischen Tutorinnen und Tutoren unterstützt, begleitet und beraten. Um gemeinsam an Themen zu arbeiten, werden Web-Tools verwendet, wie z.B. Wikis, Chat-Foren oder Blogs.

 

Kursstruktur

  • Start-up Meeting an den lokalen Universitäten
  • Vertraut werden mit dem Vorgehen einer Online-Klasse
  • Kennenlernen der HAIKU Online-Platform
  • Kennenlernen der beteiligten Dozentinnen und Dozenten sowie Studierenden
  • Erarbeitung wesentlicher Inhalte und Definitionen
  • Diskussion einzelner Inhalte bzw. einzelner Aspekte
  • Kennenlernen methodischer Vorgehensweisen für die didaktische Aufbereitung eines Inhaltes
  • Planung eines kleinen Projektes für Schülerinnen und Schüler oder Studierende
  • Erstellen eines Posters, Papers oder einer Präsentation über das Projekt
  • Diskussion und Evaluation der Präsentationen
  • Präsentation der Projekte in der letzten Kurssitzung an den jeweiligen Universitäten
  • Diskussion und Evaluation der Gruppenpräsentationen